Grüne für Baugebiet in Nägelesee-Nord? Stellungnahme des Vorstands des Ortsverbandes Gundelfingen Bündnis 90/Die Grünen

Der Gemein­de­rat Gun­del­fin­gen hat in die­sem Jahr zwei Beschlüs­se gefasst, die eine Bebau­ung des Gebiets Näge­le­see-Nord ermög­li­chen. Im Juli fand eine Klau­sur­ta­gung des Gemein­de­rats statt, in der Grund­la­gen für die Aus­schrei­bung eines Wett­be­werbs erar­bei­tet wur­den. Die Abstim­mung über eine Aus­schrei­bung wur­de ver­tagt, weil ein Bür­ger­be­geh­ren sei­tens einer Bür­ge­rin gegen die Bebau­ung ein­ge­reicht wur­de. Die sechs grü­nen Gemein­de­rä­te haben bei die­sem Pro­zess mit­ge­ar­bei­tet und der Aus­wei­sung des neu­en Bau­ge­bie­tes zugestimmt.

Lei­der kam es zu Miss­ver­ständ­nis­sen, die dazu führ­ten, dass das Posi­ti­ons­pa­pier der grü­nen Frak­ti­on auch im Namen des Orts­ver­ban­des der Grü­nen Gun­del­fin­gen (OV) ver­öf­fent­licht wur­de. Wir möch­ten an die­ser Stel­le als Vor­stand klar­stel­len, dass im OV zu die­sem The­ma unter­schied­li­che Mei­nun­gen exis­tie­ren und dass es momen­tan kei­nen Beschluss für oder gegen ein Bau­ge­biet gibt. Wegen der Covid-19-Pan­de­mie war es lei­der nicht mög­lich, in Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen die Pro­ble­ma­tik zu dis­ku­tie­ren und zu einer Stel­lung­nah­me zu kom­men. Erst am 19.11.2020 wird eine Mit­glie­der­ver­samm­lung zu die­sem The­ma statt­fin­den kön­nen. Mit den Ergeb­nis­sen wer­den wir dann an die Öffent­lich­keit gehen.

Für den Vor­stand der Grü­nen OV Gun­del­fin­gen:
Anto­nel­la Serio
Ger­hard Sommer

Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. Das wird sich noch zei­gen ob es am 19.11.2020 eine Mit­glie­der­ver­samm­lung geben kann. Coro­na sei Dank.
    Es wäre aber durch­aus wich­tig, dass sich auch der OV nach the­ma­ti­scher Aus­ein­an­der­set­zung klar posi­tio­niert bei die­sem für Gun­del­fin­gen wich­ti­gen Zukunftsthema.