Frühjahrs-Ortsputzede am Samstag, 28. März 2020

Auch die­ses Jahr ruft die Gemein­de Gun­del­fin­gen wie­der zu einer gemein­sa­men Orts­putz­ede des Gemein­de­ra­tes, der Schu­len, Ver­ei­ne und Bürger/Innen auf.

Im Rah­men einer öffent­lich­keits­wirk­sa­men Akti­on soll die gesam­te Bevöl­ke­rung für das The­ma der acht­lo­sen Müll­ent­sor­gung sen­si­bi­li­siert wer­den. Hier­zu soll der Ort zumin­dest im Früh­jahr unter Mit­hil­fe der Bür­ger­schaft vom Unrat befreit wer­den, was jedem auch die Gele­gen­heit geben soll sich für die Sau­ber­hal­tung der Gemein­de einzusetzen.

Nicht nur Gemein­de­rä­te, Schu­len und Ver­ei­ne, son­dern auch alle ande­ren Bürger/Innen sind dazu herz­lich am Sams­tag, 28. März 2020, ab 10.00 Uhr, ein­ge­la­den. Treff­punkt ist auf dem Rat­haus­platz, wo die ein­zel­nen Arbeits­grup­pen gebil­det wer­den, die dann die bereits fest­ge­leg­ten Berei­che im Ort von Müll befrei­en (Ein­tei­lung Bezir­ke und Ansprech­part­ner; Herr Gehring, Tel. 5911–708).

Zum Abschluss, gegen 13.00 Uhr, wird es für alle Betei­lig­ten eine Stär­kung durch das Team des TVG in der Wald­büh­ne geben.

Auch wir Grü­ne wür­den uns freu­en, wenn die Früh­jahrs-Orts­putz­ede aktiv unter­stützt wird. Wir selbst wer­den natür­lich auch ver­su­chen die Akti­on mög­lichst zahl­reich zu unter­stüt­zen. Wir sind teil­wei­se aber auch der Ansicht, dass viel her­um­lie­gen­der Müll auch durch die wohl etwas unglück­li­che Abfuhr der gel­ben Säcke am Mon­tag ver­ur­sacht wird. Zum Teil schon am Frei­tag her­aus­ge­leg­te Gel­be Säcke waren oft leich­tes Opfer der stür­mi­schen Win­de des ver­gan­ge­nen Win­ters, sodass sich Müll auch nach sorg­fäl­ti­ger Ent­sor­gung in der Ort­schaft ver­teilt hat.

Für den Vor­stand,
Tho­mas Klumpp

Artikel kommentieren